Fortschreibung des Nahverkehrsplans für das Berchtesgadener Land in Auftrag gegeben

Bürgerinnen und Bürger zur Mitwirkung bei der Verbesserung des Öffentlichen Verkehrs aufgerufen

Berchtesgadener Land. Die Firma gevas humberg & partner Ingenieurgesellschaft für Verkehrsplanung und Verkehrstechnik mbH aus München erhielt vom Landkreis Berchtesgadener Land den Auftrag zur Aktualisierung des bestehenden Nahverkehrsplans aus dem Jahr 2004. Ergänzend sind eine Gesamtstrategie für den Öffentlichen Verkehr sowie landkreisweit ein bedarfsorientiertes Angebotskonzept zu entwickeln. Die Empfehlung für diese Detailplanung zu den öffentlichen Verkehrsmitteln leitet sich aus dem im Vorjahr erstellten Mobilitätskonzept für den Landkreis Berchtesgadener Land ab. Die Interessen und Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger werden jetzt über die Projekt-Internetseite www.nahverkehrsplan-bgl.de abgefragt.

Im Rahmen der Daseinsvorsorge gestaltet der Landkreis den Öffentlichen Verkehr (ÖV) als freiwillige Aufgabe vorrangig im Bereich der überörtlichen Linienbusverbindungen (ÖPNV). Bei den Nahverkehrszügen obliegt die Aufgabenträgerschaft der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG), für die örtlichen Linienbusverkehre (Rufbusse und Stadtbusse) jeweils den betreffenden Gemeinden.

Den gesamten Artikel können Sie der nachfolgenden PDF-Datei mit der Pressemitteilung des Landratsamts entnehmen.

Zurück

Laufen - Mia san einzigartig Berchtesgadener Land Tourismus Laufen ist Fairtrade Stadt - Kampagne Fairtrade Towns Ökomodellregion Waginger See - Rupertiwinkel Laufen ist Gentechnikanbaufreie Komune Salzach Festspiele Laufen Volkshochschule (VHS) Laufen Stadtgemeinde Oberndorf bei Salzburg Stille-Nacht-Region Partnerstadt Brioude in Frankreich Partnerstadt Laufen an der Birs in der Schweiz Partnergemeinde Leobendorf in Niederösterreich
© Harald Wessner 2019