Kurzzeitparken Altstadt – neue Beschilderung und Beantragung von Bewohner-Parkausweisen

Mit Stadtratsbeschluss vom 01.08.2017 wurde für den Kernbereich um den Marienplatz sowie die Rottmayrstraße und einen kleinen Bereich am Stadtberg für ein zentrales Kurzparken eine zeitliche Beschränkung von 1,5 Stunden, im übrigen Bereich der Altstadt mit Rottmayrplatz, Landratsstraße, Am Stadtpark sowie Briouder Platz ein allgemeines Kurzparken mit einer zeitlichen Beschränkung von 3 Stunden beschlossen.

Diese gilt jeweils von Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr und Samstag von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr. Die entsprechende Beschilderung (ausgenommen Rottmayrplatz) wurde nun im Laufe der letzten Woche vom Städtischen Bauhof umgesetzt. Für die Parkzonenausweisung im Bereich der Landratsstraße, Am Stadtpark sowie Briouder Platz können berechtige Altstadtbewohner, für die die Voraussetzungen einer Bewohner-Parkkarte vorliegen, diese ab sofort im Ordnungsamt beantragen oder die Formulare nachfolgend als PDF-Datei herunterladen. Die Kontrolle des Parkens in der ausgewiesenen Parkzone sowie der Tiefgarage am Rathaus beginnen durch die Kommunale Verkehrsüberwachung ab dem 18.06.2018, alle anderen Kurzparkbeschilderungen ab 11.06.2018. Die Stadt Laufen bittet daher um Beachtung der neuen Beschilderung.

Zurück

Laufen - Mia san einzigartig Berchtesgadener Land Tourismus Laufen ist Fairtrade Stadt - Kampagne Fairtrade Towns Ökomodellregion Waginger See - Rupertiwinkel Laufen ist Gentechnikanbaufreie Komune Salzach Festspiele Laufen Volkshochschule (VHS) Laufen Stadtgemeinde Oberndorf bei Salzburg Stille-Nacht-Region Partnerstadt Brioude in Frankreich Partnerstadt Laufen an der Birs in der Schweiz Partnergemeinde Leobendorf in Niederösterreich
© Harald Wessner 2018