Stadtverwaltung Laufen

Geschäftsverteilungsplan

Fachbereich 16: Familienbeauftragte

Katharina Theißig

Familienbeauftragte

Zimmer 1.10 im 1. Stock des Rathauses
E-Mail:
Telefon: +49 8682 8987-29

Die Stadt Laufen hat sich mit einem Stadtratsbeschluss im Juni 2018 dazu entschieden, sich zur familienfreundlichen und generationengerechten Kommune weiter zu entwickeln. Dazu wurde in Zusammenarbeit mit Dipl. Pädagogin Katharina Theißig ein familienpolitisches und generationengerechtes Gesamtkonzept erarbeitet. Im Rahmen dessen fanden bereits eine umfassende Bürgerbefragung sowie Expertengespräche mit lokalen Akteur*innen aus dem Bildungs-, Gesundheits- und Sozialbereich statt. Die zentralen Ergebnisse können im Familienbericht der Stadt Laufen nachgelesen werden. Zudem wurde ein fachübergreifendes Lenkungsgremium eingerichtet, dass erste Ziele und Maßnahmen für die weitere Stadtentwicklung erarbeitet hat. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse findet sich im ersten Familienförderplan und auch im zweiten Familienförderplan der Stadt Laufen.

Zur Umsetzung der Ziele und Maßnahmen wurde die Stelle der Familienbeauftragten in der Stadtverwaltung geschaffen. Diese hat am 01.01.2020 ihre Arbeit aufgenommen, ist mit 25 Wochenstunden besetzt und zunächst befristet bis 31.12.2020. Die Familienbeauftragte der Stadt Laufen ist Wegweiser und Vermittler für Familien und gleichzeitig Ansprechpartner für Politik und Verwaltung mit dem Ziel, die Stadt Laufen dauerhaft familienfreundlich und generationengerecht zu gestalten.

Das Tätigkeitsfeld der Familienbeauftragten umfasst demnach folgende Themenfelder:

  • Bereitstellen von lebenspraktischen, regionalen Informationen für Familien, z.B. über aktuelle Angebote, Veranstaltungen für Familien in der Stadt
  • schnelle, unbürokratische und zielgerichtete Beratung zu familienrelevanten Themen, z.B. bei Fragen in belastenden Situationen, zur Erziehung, Betreuung oder Pflege
  • Koordination und Vernetzung der vorhandenen Angebote und Maßnahmen für Familien
  • Vorantreiben der Unterstützungsangebote für Familien in intensiver Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von Institutionen

Die Familienbeauftragte initiiert sowohl selbst als auch in enger Zusammenarbeit mit Netzwerkpartnern verschiedene Projekte, durch die Eltern, Kinder, Jugendliche und Senioren sowie Netzwerkpartner informiert und unterstützt werden sollen:

  • offener Jugendtreff
  • offener Seniorentreff

Für nähere Informationen und Beratung steht die Familienbeauftragte sowohl telefonisch, im Beratungsgespräch als auch per E-Mail für Anfragen zur Verfügung.

Berchtesgadener Land Tourismus Laufen ist Fairtrade Stadt - Kampagne Fairtrade Towns Ökomodellregion Waginger See - Rupertiwinkel Laufen ist Gentechnikanbaufreie Komune Salzach Festspiele Laufen Volkshochschule (VHS) Rupertiwinkel Stadtgemeinde Oberndorf bei Salzburg Partnerstadt Brioude in Frankreich Partnerstadt Laufen an der Birs in der Schweiz Partnergemeinde Leobendorf in Niederösterreich
© Harald Wessner 2020