„Das Höfesterben macht mir Bauchweh“

Marlene Berger-Stöckl, Projektmanagerin der „Ökomodellregion Waginger See- Rupertiwinkel“, im Interview

Artikel von Karin Kleinert aus der Südostbayerischen Rundschau vom 13.01.2020

Mit der Ankündigung, dass sie mittelfristig aus der Ökomodellregion Waginger See- Rupertiwinkel austreten wollen, haben die Kommunen im nördlichen Berchtesgadener Land für Unruhe in dem 2014 gegründeten Verbund gesorgt. Die Projektmanagerin der Ökomodellregion, Marlene Berger-Stöckl, bleibt jedenfalls gelassen und betont im Interview mit der Heimatzeitung die Vorteile, die die Ökomodellregion Landwirten bringt – insbesondere, was die Vermarktung regionaler Bioprodukte angeht.

Den Gesamten Artikel finden Sie in der nachfolgenden PDF

Zurück

Berchtesgadener Land Tourismus Laufen ist Fairtrade Stadt - Kampagne Fairtrade Towns Ökomodellregion Waginger See - Rupertiwinkel Laufen ist Gentechnikanbaufreie Komune Salzach Festspiele Laufen Volkshochschule (VHS) Rupertiwinkel Stadtgemeinde Oberndorf bei Salzburg Partnerstadt Brioude in Frankreich Partnerstadt Laufen an der Birs in der Schweiz Partnergemeinde Leobendorf in Niederösterreich
© Harald Wessner 2020