Unterirdische Stickstofffabrik in Grassach

Biobauer Hans Glück erläutert bei einem Rundgang die Funktionsweise der biologischen Landwirtschaft

Bericht von Rainer Zehentner aus der Südostbayerischen Rundschau vom 14.07.2018

Tittmoning. Mehrere Dutzend Interessierte haben einen Rundgang über einem Hof gemacht, den es gar nicht gibt: „Laut Statistik ist mein Hof nicht vorhanden“, erklärt der Biobauer Hans Glück. Sein Bauernhof ist sieben Hektar groß, zu klein, um von der Statistik erfasst zu werden. Zusammen mit den hinzugepachteten Flächen bewirtschaftet er 20 Hektar. „Mir wurde schon bei der Ausbildung vor 40 Jahren gesagt, dass ich mit sieben Hektar keine Chance habe. Aber es gibt mich immer noch, und ich kann davon gut leben.“

Den gesamten Bericht finden Sie in der beigefügten PDF-Datei zum Nachlesen.

Zurück

Laufen - Mia san einzigartig Berchtesgadener Land Tourismus Laufen ist Fairtrade Stadt - Kampagne Fairtrade Towns Ökomodellregion Waginger See - Rupertiwinkel Laufen ist Gentechnikanbaufreie Komune Salzach Festspiele Laufen Volkshochschule (VHS) Laufen Stadtgemeinde Oberndorf bei Salzburg Stille-Nacht-Region Partnerstadt Brioude in Frankreich Partnerstadt Laufen an der Birs in der Schweiz Partnergemeinde Leobendorf in Niederösterreich
© Harald Wessner 2018