Mitfahrzentrale (MiFaZ) des Landkreises Berchtesgadener Land

Nutzung von Mifaz und weitere Informationen unter www.mifaz.de/bgl

Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) ist nicht an jedem Ort und zu jeder Zeit verfügbar. Gleichzeitig sind die meisten PKW auf ihren Fahrten nur mit einer Person besetzt, sodass generell ein großes Potential an Mitfahrmöglichkeiten besteht.

Als eine große Hürde erweist sich hierbei das Zusammenführen von Angebot und Nachfrage. Ab sofort wird diesem Problem im Landkreis BGL die Internet-Mitfahrzentrale "Mifaz" abhelfen. Unter www.mifaz.de/bgl können ab sofort Mitfahrgelegenheiten angeboten und nachgefragt werden. Dazu ist lediglich eine Registrierung mit einem Zeitaufwand von höchstens zwei Minuten erforderlich.

Rund 100 Start- und Zielpunkte stehen bei der Umkreissuche innerhalb des Kreisgebietes zur Auswahl. Es handelt sich dabei um alle Orte und Ortsteile mit mindestens 100 Einwohnern gemäß dem amtlichen bayerischen Ortsteilverzeichnis. Darüber hinaus wurden etwa 50 benachbarte Gemeindehauptorte im Land Salzburg sowie der Flughafen Salzburg in die Umkreissuche integriert.

Die Online-Mitfahrzentrale "Mifaz" steht jetzt durchgehend von der Stadt München bis in den Landkreis BGL als attraktive Mitfahrbörse zur Verfügung. Auch von der Landkreis-Internetseite wird man beim Stichwort "Mobilität" über einen Link direk an "Mifaz" verwiesen.

Landrat Grabner: "Ich rufe alle Bürger zu einem regen Gebrauch des neuen Internet-Vermittlungsangebotes für Fahrgemeinschaften auf, da dieses erst durch eine hohe Beteiligungsquote seine optimale Wirkung entfalten kann."

Quelle: Landratsamt Berchtesgadener Land

Laufen - Mia san einzigartig Berchtesgadener Land Tourismus Laufen ist Fairtrade Stadt - Kampagne Fairtrade Towns Ökomodellregion Waginger See - Rupertiwinkel Laufen ist Gentechnikanbaufreie Komune Salzach Festspiele Laufen Volkshochschule (VHS) Laufen Stadtgemeinde Oberndorf bei Salzburg Partnerstadt Brioude in Frankreich Partnerstadt Laufen an der Birs in der Schweiz Partnergemeinde Leobendorf in Niederösterreich
© Harald Wessner 2017