Städtischer Schlachthof Laufen

Hausanschrift des Schlachthofs:

Schiffmeistergasse 29
D-83410 Laufen

Telefon: +49 8682 629

Schlachthofmeister: Andreas Schmid

Vertretung: Franz Schmid

Zuständiger Tierarzt: Dr. vet. Josef Moos

Einheitsschlachtgebühren je Schlachttier

Rind Schlachtung durch Schlachthofmeister 95,00 €
Rind Selbstzerlegung 55,00 €
Kalb Selbstzerlegung 20,00 €
Schwein Selbstzerlegung 30,00 €
Schaf / Lamm Selbstzerlegung 15,00 €
Ferkel Selbstzerlegung 10,00 €

Kühlanlagenbenutzung

Die Benutzung der Kühlanlage ist für den Schlachttag und bis zu zwei darauf folgende Tage mit der Einheitsschlachtgebühr abgegolten.

Für die zusätzliche Benutzung der Kühlanlage über diese Zeit hinaus werden je Tag und Tier 10,00 € fällig.

Weitere Gebühren

Rückstandsuntersuchungen 15,00 €
Porto Tierarzt für Proben 5,00 €

Gebühr für Laboruntersuchungen (z.B. Trichinenschau) nach tatsächlichem Aufwand zuzüglich Nebenkosten (z.B. Fahrtkosten).

Organigramm für den Zwischenbehandlungsraum (Gemeinschafts-Konfiskat-Raum) am Schlachthof Laufen

  1. Im Konfiskat-Raum am Schlachthof werden nur tierische Nebenprodukte der Kategorie 1 zwischengelagert.
  2. Der Raum ist gekühlt und verschlossen.
  3. Die Reinigung und Desinfektion des Konfiskat-Raumes und der darin befindlichen Behälter wird vom betrieblichen Kontrollkonzept des Schlachthofes überwacht und dokumentiert.
  4. Bei Notfällen (insbesondere Ausfall der Kühlung) wird die Kältefirma, die auch im Notfallplan des Schlachthofes aufgeführt ist, benachrichtigt.
Laufen - Mia san einzigartig Berchtesgadener Land Tourismus Laufen ist Fairtrade Stadt - Kampagne Fairtrade Towns Ökomodellregion Waginger See - Rupertiwinkel Laufen ist Gentechnikanbaufreie Komune Salzach Festspiele Laufen Volkshochschule (VHS) Laufen Stadtgemeinde Oberndorf bei Salzburg Partnerstadt Brioude in Frankreich Partnerstadt Laufen an der Birs in der Schweiz Partnergemeinde Leobendorf in Niederösterreich
© Harald Wessner 2017